Lamborghini Urus 2018: Lambo bringt das Super-SUV

Lamborghini Urus 2018

Halb SUV, halt Supersportler, schon ist der neue Lamborghini Urus 2018 beschrieben. Denn der stellt laut Lambo das „weltweit erste Super Sport Utility Vehicle“. Samt V8 und 650 Pferden unter der Haube. SUV-Motors.DE hat alle Infos.

Halbherzigkeit kann man Lamborghini kaum vorwerfen. Auch bzw. schon gar nicht beim neuen Urus. Optisch zeigt das SUV selbstbewusst Ecken und Kanten. Pure Sportlichkeit und Dynamik. Die beweist der Italiener auch unter der Haube. V8, Biturbo, vier Liter Hub, 650 PS sowie 850 Nm Drehmoment. Kein Wunder also, dass der Lamborghini Urus 2018 pfeilschnell wie ein waschechter Sportler ist. In 3,6 Sekunden liegen aus dem Stand 100 km/h an. In 12,8 Sekunden fällt die 200er Marke. Schluss mit Vortrieb ist bei 305 Stundenkilometer. Schneller ist kein SUV. Aber der Urus ist kein einfacher SUV. Sondern das neue Super-SUV.

Stefano Domenicali, CEO Automobili Lamborghini:

„Der Lamborghini Urus ist ein visionärer Ansatz, bei dem die Lamborghini DNA im vielseitigsten Fahrzeugkonzept, dem SUV, zum Tragen kommt. Der Urus hebt den SUV auf eine bisher unbekannte Ebene, die des Super SUV. Es handelt sich um einen waschechten Lamborghini in Bezug auf Design, Leistung, Fahrdynamik und Emotionen und ist gleichzeitig alltagstauglich in jeder Situation. Der Urus passt als Hochleistungsfahrzeug perfekt in die Lamborghini Familie. Er ist das Ergebnis intensiver Entwicklung und hoher technischer Kompetenz, um eine neue Fahrzeugklasse zu schaffen: ein Super SUV, das neue Möglichkeiten eröffnet, für unsere Marke und für unsere Kunden.“

Lamborghini Urus 2018: Anleihen vom Ahn

Bei unter 2,2 Tonnen Leergewicht kommt der Urus übrigens auf ein Leistungsgewicht von 3,38 kg/PS. Neuer Spitzenwert im Segment. Gepaart ist der Biturbo schließlich mit Allrad, 8-Gang Automatik, Differenziale auf Vorder- und Hinterachse, Torque Vectoring und und und. Diverse Fahrmodi stimmen die Systeme auf den jeweiligen Untergrund ab, bieten somit jeweils bestes Handling. Ebenfalls an Bord sind Allradlenkung und (erstmals in einem Lambo) eine aktive elektromechanische Wankstabilisierung, die der Seitenneigung speziell in Kurven entgegen wirkt.

Optisch greift der Urus ein paar Anleihen seines Ahn auf. Mit dem LM002 baute Lambo nämlich schon von 1986 bis 1993 einen Offroader. Wenn auch nur in einer Auflage von gerade mal 301 Modelle. Dabei konnte der LM002 mit seinen Fähigkeiten abseits fester Straßen durchaus glänzen. Mit seinen 25 bis 42 Litern auf 100 km dagegen weniger. Davon ist der Lamborghini Urus 2018 – trotz seiner schieren Power – weit entfernt. Verbrauch und CO2 verrät die italienische Marke bei der Neuauflage mit „nur“ 12,7 l/100 km sowie 290 g/km. An den LM002 erinnern jedenfalls das Verhältnis von Karosserie und Türen in zwei zu eins oder die seitlichen Lufteinlässe.

Jochen Schweizer Erlebnis-Box 'Traumauto Fahren', mehr als 120 Erlebnisse für 1 Person, Gutschein inkl. Geschenk-Box*
  • 🚗 GEBEN SIE GAS: Ein Erlebnis-Gutschein von Jochen Schweizer in hochwertiger, goldener Geschenkbox - Zum Verschenken oder Erleben
  • 🚗 BELIEBTESTE TRAUMAUTOS DIESER BOX: Geeignet für Ford Mustang GT Coupé/ Cabrio, Lamborghini Gallardo, Ferrari F360, KTM X-Bow
  • 🚗 FREIE AUSWAHL: Entscheiden Sie sich für eine von über 120 Fahrmöglichkeiten in Deutschland und Österreich
  • 🚗 FLEXIBEL: Vereinbaren Sie Termine nach Ihren ganz persönlichen Vorlieben! 3 Jahre ab Kaufdatum gültig, frei übertragbar
  • 🚗 SO EINFACH GEHT'S zu Ihrem Fahrerlebnis: 1.Traumauto wählen 2.Gutschein einlösen 3.Ort und Termin festlegen 4.unvergesslichen Fahrspaß genießen

Scheinwerfer (LED) oder die Armaturen im Interieur sind wieder typisch Lambo in Y-Form designt. Dazu zeigt der Urus große, hexagonale Lufteinlässe, einen niedrigen Frontspoiler, fette Räder in 21 bis 23 Zoll, markante Kotflügel sowie im Heck einen großen Diffusor in Schwarz und runde Doppelendrohre. Die seitlichen Lufteinlässe schmückt die italienische Flagge, schließlich ist der Urus zu 100 Prozent Made in Italy. Und wenn es denn mal sein muss, kann der Urus brutal verzögern. Hierzu versprechen Bremsscheiben aus Karbon-Keramik richtig Biss. Vorn in 440 x 40 mm, hinten in 370 x 30 mm. So steht das Super-SUV bei 100 km/h in nur 33,7 m stramm und still auf der Straße.

Lamborghini Urus 2018: Luxus auf italienisch

Offroad kann der Urus übrigens auch. Lambo hält sogar ein spezielles Offroad-Paket parat, selbstredend gegen Aufpreis. Enthalten sind in diesem jedenfalls Unterfahrschutz, metallverstärkte Stoßfänger und zwei extra Fahrmodi. Diese bieten mehr Bodenfreiheit sowie mehr Grip auf Kies oder Sand. Apropos Modi: Zur Option stehen Strada, Sport, Corsa, Neve (Schnee) sowie eben als Option im Offroad-Paket Terra (Offroad) und Sabbia (Sand). In den Sportmodi liegt der Lamborghini Urus 2018 natürlich deutlich tiefer auf der Straße.

Innen zeigt sich der Lamborghini Urus 2018 schließlich von der besten Seite. Leder, Alcantara, Alu, Holz, Carbon. Via Multifunktionslenkrad (samt Vibrationsdämpfung) sind Setup, Medien, Telefon, Navi und Co. zu steuern. Sämtliche Infos zum Wagen zeigt ein TFT Display. Dazu spendiert Lambo (vorn) DNA Memory Sportsitze samt Heizung und 12-facher Einstellung. Hinten wiederum eine klappbare Fondlehne, die den Stauraum des Kofferraums bei Bedarf von 616 auf satte 1.596 l vergrößert. Isofix-Halterungen sind ebenfalls eingebaut.

Dank dem Lamborghini Infotainment System III (LIS) ist für Konnektivität gesorgt. Dafür bringt das System Sprachsteuerung, USB-Anschluss, Bluetooth, DVD Player oder ein Soundsystem mit. TV-Tuner, DAB Radio, CI-Slot, Head-up Display, Smartphone-Schnittstelle oder Smart-Display gibt es gegen Aufpreis. Ebenso wie ein Highend Soundsystem von Bang & Olufsen samt 3D-Sound, 1.700 Watt und 21 Lautsprecher. Smartphones sind mit dem Lamborghini Smartphones Interface (LSI) eingebunden, das Apple CarPlay, Android Auto sowie für China Baidu-Carlife enthält. Sicherheit versprechen Lambos ADAS-Systeme. Samt Fernlichtassistent, Geschwindigkeitsregelung oder Top-View-Kamera.

Lamborghini Urus 2018: Auerochse als Patron

Der Name Urus stammt übrigens einmal mehr aus der Welt der Stiere. Denn Urus ist ein anderer Name für Auerochse, quasi der Urahn heutiger Hausrinder. Optisch kommt diesem vor allem der spanische Kampfstier nahe, der seit nahezu 500 Jahren in der Zucht steht. Lambos Auerochse rollt schließlich zum neuen Frühjahr 2018 in den Handel. Und zwar ab 171.429 Euro netto. Also plus Steuern.

Datenblatt Lamborghini Urus 2018

Motor & Antrieb:

Motor: V8 Benziner in 90° und Biturbo Twin-Scroll
Hubraum: 3.996 cm
Ventile pro Zylinder: 4
Leistung: 478 kW/650 PS bei 6.000 U/min
Drehmoment: 850 Nm bei 2.250 – 4.500 U/min
Antrieb: Allrad samt Vorderachs-, Zentral- & Hinterachsdifferenzial mit Torque Vectoring
Getriebe: 8-Gang Automatik

Sticker-Designs 8cm! Klebe-Folie Wetterfest Made-IN-Germany kompatibel für:Lamborghini-Logo AB019 UV&Waschanlagenfest Auto-Aufkleber Profi-Qualität!
Angebot Maisto Lamborghini Centenario: Modellauto mit Federung, Maßstab 1:18, Türen und Motorhaube beweglich, Fertigmodell, lenkbar, schwarz (531386)

Fahrleistungen:

Höchstgeschwindigkeit: 305 km/h
0 – 100 km/h: 3,6 s
0 – 200 km/h: 12,8 s
Verzögerung 100 – 0 km/h: 33,7 m
Wendekreis: 11,8 m
Verbrauch komb.: 12,7 l/100 km
CO2 komb.: 290 g/km

Abmessungen & Gewichte:

Länge: 5.112 mm
Breite: 2.016 mm (ohne Spiegel)
Höhe: 1.638 mm
Radstand: 3.003 mm
Spur: 1.695 mm/1.710 mm (vorn/hinten)
Bodenfreiheit: 158 mm – 248 mm
Leergewicht: unter 2.200 kg
Tank: 85 l
Gepäckraum: 616 – 1.596 l

Preis: ab 171.429 Euro netto

Bild & Video: Lamborghini

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 17.05.2021. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.