Comeback: Land Rover Defender Works V8 Edition

Land Rover Defender Works V8 Edition 2018

Er gilt als Offroad-Legende schlechthin, doch 2016 war Schluss. Richtig: Es geht um den Defender. Eben der kehrt nun zurück, wenn auch nur als Edition. Und zwar als Land Rover Defender Works V8.

Er ist wieder da, der legendäre Defender. Zum 70. Geburtstag legen die Briten quasi außer der Reihe – und trotz dem offiziellen „Renteneintritt“ 2016 – noch mal eine Edition auf. Den Land Rover Defender Works V8. Geplant: maximal 150 Stück. Danach ist endgültig Schluss mit dem Ur-Landy, von dem seit 1948 über zwei Millionen Stück aus dem Werk rollten. Der Name V8 ist jedenfalls Programm. Unter der Haube wummert der Achtender aus dem Range Rover. Aus fünf Litern Hub liefert dieser 298 kW bzw. 405 PS. Außerdem 515 m Drehmoment.

Land Rover Defender Works V8 2018

So rennt die Allradikone in verdammt flotten 5,6 Sekunden von null auf 60 Meilen (96 km/h) sowie auf abgeregelte 171 km/h Spitze. Nicht schlecht für einen Offroader. Gepaart ist der Achtender übrigens mit einer 8-Stufen-Automatik von ZF, die obendrein über einen speziellen Sport-Modus verfügt. Dazu verpasst Land Rover der 70er-Edition optimierte Bremsen und ein Handlingkit mit speziellen Federn, Dämpfern und Stabis. Ein weiteres Extra sind die Leichtmetallräder „Sawtooth“ in 18 Zoll und einem Diamond-Turned-Finish. Besohlt sind diese zudem mit 265/65er All-Terrain-Reifen.

Land Rover Defender Works V8 Edition 2018

Dazu kann der (gut betuchte) Liebhaber und Sammler aus acht Farben wählen. Darunter zwei Ideen in seidenmatt. Dach, Radkästen sowie Grill sind für etwas Kontrast jeweils Schwarz lackiert. Türgriffe, Tankverschluss und Defender-Schriftzug (Motorhaube) wiederum aus Aluminium gefertigt. Die Scheinwerfer sind mit Bi-LEDs bestückt. Innen zeigt der Land Rover Defender Works V8 Lederbezüge auf Armaturenbrett, Türverkleidungen, Dachhimmel sowie den Sportsitzen. Letztere übrigens von Recaro. Ebenfalls an Bord ist ein speziell von Land Rover Classics entwickeltes Infotainment.

Land Rover Defender Works V8: 150.000 Pfund

Verfügbar ist die V8 Edition schließlich in zwei Radständen: Defender 90 und Defender 110. Der Verkauf erfolgt über Land Rover Classics. Erhältlich ist das Sondermodell in Europa, Nordafrika sowie im Nahen Osten. Die Preise starten bei stolzen 150.000 Pfund bzw. rund 169.000 Euro.

Tim Hannig, Director Jaguar Land Rover Classic:

„70 Jahre nachdem die Baureihe erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, können wir eine Version präsentieren, die das volle Potenzial des Defender ausschöpft – ein Modell, das dank seines unverwechselbaren Designs immer noch häufig mit der Marke gleichgesetzt wird. Über die Idee, einen Defender V8 wiederzubeleben, diskutieren wir schon seit 2014, als der Defender noch im Werk Solihull vom Band lief. Denn wir waren uns sicher, dass Nachfrage nach einem leistungsstarken und schnellen Defender besteht. Die jetzt aufgelegte Defender-Sammleredition ist ein adäquates Angebot für anspruchsvolle Kunden – mit der von Land Rover verbürgten Authentizität erhält das neue V8-Modell seine perfekte exklusive Abrundung.“

Bild: Jaguar Land Rover

Hinweis Amazon: Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Preis-Aktualisierung am 6.08.2020, es gelten die Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.