Peugeot Pick-up: Löwen feiern Comeback – in Afrika

Peugeot Pickup 2017

Ein Pickup von Peugeot? Tatsächlich ist die Idee alles andere als neu. Daher ist es auch ein Comeback. Denn die Löwen kehren zurück und stellen gerade ihren brandneuen Peugeot Pick-up vor. Dummerweise mit einem dicken Haken.

5,08 Meter lang, hohe Schnauze, 815 Kilo Nutzlast sowie eine nahezu quadratische Ladefläche von 1,40 m Länge bei 1,39 m Breite. Genug für eine Europalette und außen mit praktischen Ösen zum Verzurren gepimpt. So rollt der Peugeot Pick-up zum September auf den Markt. Allerdings nicht in Europa, sondern in Afrika. Die Basis des Pick-ups – bisher hat der Lastesel bzw. Lastlöwe tatsächlich keinen anderen Namen – kommt wiederum aus China. PSA-Partner Dongfeng spendiert einen Leiterrahmen samt starrer Hinterachse und Vierblatt-Federung. Wobei die Chinesen ebenfalls nur Technik von Nissan nutzen. Besohlt ist der Löwen-Pickup schließlich mit Reifen von Yokohama.

Peugeot Pick-up: Klima, ABS, Einparkhilfe

Die Insassen finden in einer geräumigen Doppelkabine Platz. Laut der Löwenmarke bietet der Peugeot Pick-up sogar den geräumigsten Innenraum aller kompakten Pickups mit Doppelkabine. Selbst im Fond misst die Sitzbank 1.738 mm in der Breite. Dazu gibt es 62 mm Knieraum. Die Serie des Peugeot Pick-up ist ebenfalls nicht ohne. Klima, elektrische Fensterheber, Radio samt CD und USB sind jeweils an Bord. Ebenso wie ABS mit Bremskraftverteiler, Einparkhilfe (hinten), Airbags für Fahrer und Beifahrer oder elektrische Spiegel.

Zur Wahl stehen übrigens eine 4×2 und eine 4×4 Version. Der Peugeot Pick-up 4×2 setzt auf Heckantrieb via Kardanwelle sowie einem Differenzial auf der Hinterachse. Der Peugeot Pick-up 4×4 ist natürlich mit Allrad versehen und bringt zwei Modi mit. Standard ist der Modus 4H (4 High). Dazu gibt es den Modus 4L (4 Low), bei welchem ein Untersetzungsgetriebe im Gelände mehr Drehmoment bei wenig Tempo erlaubt. Apropos Gelände: Je nach Version bietet der Löwe 210 bis 215 mm Bodenfreiheit.

Peugeot Pick-up mit Heckantrieb und Allrad

Der Allrader bringt optisch noch ein paar Akzente in Chrom (Ladefläche, Dachreling und Einstiegsleisten) mit. Wände und Bordwand des Peugeot Pick-up sind mit Harz behandelt, was die Karosserie steifer und robuster macht. Unter der Haube grummelt schließlich ein Common Rail Diesel mit 2,5 Litern. Gepaart mit einer 5-Gang Schaltung leistet der Motor 150 PS sowie 280 Nm.

Die Heckklappe ziert in großen Buchstaben ein PEUGEOT Schriftzug. Hier erinnern die Löwen an ihren früheren Peugeot 404 Pickup. In Afrika hat Peugeot übrigens eine echte Pickup-Tradition. 1956 gab es den Peugeot 403, 1967 den Peugeot 404, noch später den Peugeot 504. Dieser wurde erst 2005 eingestellt und bis zuletzt in Nigeria gebaut.

Peugeot - Schmuckstreifen für Vorder- und Hintertüren (Peugeot 508).
4x Peugeot Radnabendeckel Felgendeckel Nabenabdeckung 53mm x 59mm Wheel centre caps

Bild: Peugeot

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 14.06.2021. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.