Lexus UX 300e: Elektro-SUV ab Januar & 399 Euro/Monat

Lexus UX 300e: Erstes Elektroauto rollt 2020 ins Autohaus

Premiere feierte der Lexus UX 300e bereits letzten Dezember (2019). Zum kommenden Januar ist der Stromer nun auch endlich zu kaufen. Kleines Aber: Vorerst ist das Fahrzeug wohl nur zu leasen. Alle Infos…

Sein Debüt gab der Stromer schon im Dezember 2019 in Guangzhou (China). Marktstart sollte 2020 sein. Das klappt nicht ganz, doch zum 11. Januar 2021 ist dieser nun fix. So oder so, der Stromer zeigt eine bekannte Optik. Freilich kein Wunder, basiert der Lexus UX 300e auf dem konventionellen UX. Die Plattform TNGA (Toyota New Global Architecture) bzw. deren Version GA-C ist somit die gleiche, selbst wenn diese hier und da angepasst ist. Optische Highlights setzen übrigens allein spezifische Räder in 17 oder 18 Zoll, „Electric“ Logos an den Seiten oder die zwei Ladebuchsen rechts (AC) und links hinten (DC).

Lexus UX 300e 2020 schafft 400 km

Dank der TNGA oder eben GA-C Plattform ist der luftgekühlte Akku (Li-Ion) mit 288 Zellen jedenfalls unter der Kabine verbaut. Einige weitere Module sind zudem unter der Rückbank untergebracht. Apropos Akku: Dieser fasst 54,3 kWh, was laut Lexus für 400 km reicht. Das Aber folgt prompt: Der Wert gilt nach dem alten Zyklus NEFZ, der nicht gerade als nah an der Realität gilt. Neu geladen ist die Batterie mit einer Ladeleistung von maximal 6,6 kW (AC) bzw. 50 kW (DC). Ein Ladekabel von Mennekes für die heimische Steckdose (Schuko), Wallbox oder Typ-2-Anschlüsse ist Serie. Top: Auf den Akku gewährt Lexus eine Garantie über zehn Jahre bzw. eine Million Kilometer. Konkret, dass dessen Kapazität in der Zeit nicht unter 70 Prozent sinkt.

Tuqiang Auto-Fußmatten Leder Passt für L exus UX UX200 UX250H 2019 3D-Volldeckung Wasserdichte Bodenmatten Automatten Schwarz mit Beige
HIGH FLYING Handyhalterung Auto Lüftung KFZ Halterung kompatibel für Lexus UX 2018 2019 2020 (Silber)

Als Verbrauch nennt Lexus übrigens kurz vor dem Marktstart im Mix 16,8 bis 17,1 kWh/100 km. Das wären also nur knapp 320 km Reichweite. Tatsächlich geben die Japaner diese nun nach WLTP nur noch mit 305 bis 315 km an. Der verbaute E-Motor liefert wiederum 150 kW bzw. 204 PS. Außerdem ein Drehmoment von 300 Nm. Auf die Straße kommt die Power über die Vorderräder. Konkrete Fahrdaten nannte Lexus noch keine.

Elektro-UX: Interieur und Ladevolumen

Dafür gibt es Infos zum Kofferraum. Dieser schluckt 367 l und damit 47 l mehr als der hybride UX 250h. Der Fahrer erfreut sich obendrein an einem zugeschnittenen Cockpit. Soll heißen: Alle Elemente sind laut Lexus intuitiv steuer- sowie gut ablesbar. Das gilt vor allem für den digitalen Tacho, die Reichweitenanzeige sowie die vierstufige Verzögerungsanzeige. Statt einem typischen Schalthebel ist ein Wählhebel verbaut, der auf Shift by Wire setzt.

Das Audiosystem ist bequem über die Armauflage in der Mittelkonsole bedienbar. Sitzheizung ist für alle Plätze erhältlich. Ebenso wie ein beheizbares Lenkrad oder ein Navi. Letzteres setzt auf einen Screen in 10,3 Zoll, Updates „over the air“ sowie die Einbindung von Smartphones per Apple CarPlay und Android Auto. Per App „Lexus Link“ ist außerdem der Fernzugriff auf das Fahrzeug möglich. So sind das Laden oder auch Klima und Heizung per App steuerbar. Davon ab verrät die App nahe Ladesäulen oder den Standort des Wagens. Die Passagiere genießen obendrein – dank 2.640 mm Radstand und 4.495 mm Länge – ordentlich Platz.

Sicherheit: Lexus Safety System+ ist Serie

Außerdem setzt Lexus auf Sicherheit. Wenig überraschend rollt der Lexus UX 300e mit dem Lexus Safety System+ in den Handel, welches diverse Assistenten bündelt. Standard sind zum Beispiel

  • eine adaptive Geschwindigkeitsregelung,
  • das Pre-Crash Safety System mit Fußgängererkennung,
  • der Spurführungsassistent mit Spurwechselwarner und Lenkunterstützung,
  • Verkehrszeichenerkennung und
  • ein adaptiver Fernlichtassistent.

Dazu spendiert Lexus dem Stromer die Active Sound Control (ASC). Dieser vermittelt dank natürlicher Umgebungsgeräusche ein „natürliches Fahrgefühl“.

Lexus UX 300e: Preise starten bei 47.550 Euro

Kurz vor dem Marktstart am 11.01.2020 nennt Lexus endlich die Preise. Der Haken: Vorerst ist der Stromer wohl allein zu leasen. Und zwar ab 399 Euro im Monat. Basis stellt ein Kaufpreis ab 47.550 Euro (inkl. 19% MwSt.). Davon ab ist der Stromer allein online zu ordern.

Bild: Lexus

Hinweis Amazon: Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Preis-Aktualisierung am 4.12.2020, es gelten die Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.