Genesis GV70 2021: Mittelklasse-SUV feiert Premiere

Genesis GV70 2021: Mittelklasse-SUV feiert Premiere

Genesis ist vielen wohl (noch) kein Begriff. Das soll sich ändern. Gerade zeigt Hyundais Edelableger mit dem Genesis GV70 2021 ein neues SUV der Mittelklasse, das mit Heck- und Allradantrieb kommt.

Nach den Limousinen G70 (Mittelklasse), G80 (Obere Mittelklasse, G90 (Oberklasse) sowie dem SUV GV80 (Obere Mittelklasse) folgt Genesis’ fünfter Streich. Mit dem GV70 zeigen die Koreaner gerade ihr neuestes Werk, ein SUV der Mittelklasse. Dessen Optik folgt wenig überraschend der aktuellen Designsprache. Die Scheinwerfer sind sind flach sowie obendrein geteilt. Dazwischen prangt ein großer breiter Grill. Das Heck setzt wiederum auf eine flache Heckscheibe, außerdem kleine Fensterchen hinter der C-Säule.

Genesis GV70 2021 auch als Sportversion

Apropos Optik: Etwas mehr Pepp zeigt die Sportversion des GV70. Zum Beispiel mit spezifischen Schürzen oder großen Endrohren. Den Kontakt zur Straße garantieren zudem fette 21-Zöller. Auch das Lenkrad ist gepimpt und zeigt beim „Sport“ drei statt nur zwei Speichen. Dazu spendiert Hyundai diverse Dekoreinlagen in Kohlefaserstruktur. Das Cockpit des Genesis GV70 2021 erscheint generell aufgeräumt. Der Fahrer schaut auf digitale Instrumente, mittig blinkt auf dem Armaturenbrett ein flacher Screen. Klima und Co. sind allerdings über eine Bedienleiste mit physischen Tasten unterhalb dieses Screens bedienbar.

Genesis GV70 Cockpit Sportversion
Genesis GV70 2021: So schaut das Cockpit der Sportversion aus

Benziner & Diesel aus Hyundai-Kia Regal

Die Plattform des SUVs stammt übrigens von der Mittelklasse-Limo G70. Die Motoren dürften aus dem Hyundai-Kia Regal stammen, wobei diese noch nicht offiziell sind. Dennoch dürfte hier wohl wieder der G70 Pate stehen. Als Benziner kämen somit der 2,5 Liter große Vierzylinder-Turbo mit 250 bis 300 PS sowie der V6-Biturbo mit 370 PS in Frage. Der Sechsender könnte wie im Kia Stinger 3,3 l messen oder aber in einer aufgefrischten Version 3,5 l.

Und wie schaut es beim Diesel aus? Beim Selbstzünder bietet Genesis in seiner Heimat Südkorea einen Vierzylinder mit 202 PS und 440 Nm aus 2,2 l Hub an. Bei uns ist dieser aus den neuen Modellen von Hyundai Santa Fe und Kia Sorento bekannt. Standard soll zudem Heckantrieb, Allrad gegen Aufpreis oder je nach Ausstattung in Serie verfügbar sein.

Genesis GV70 2021: Start in Europa offen

Bleibt die Frage, wann der GV70 nach Europa und damit Deutschland kommt. Das „ob“ ist wohl weniger die Frage, baut Hyundais Edelmarke doch gerade die nötige Struktur in der BRD auf. Allerdings gibt es ein kleines Aber namens Corona. Eigentlich wollte Genesis ab Ende 2020 in Deutschland aktiv sein. Ob das noch klappt, ist fraglich. Ihren US-Start mussten die Koreaner zum Beispiel vom Sommer auf den Herbst verlegen. Mit einer Verzögerung ist also zu rechnen.

Bild: Genesis

Hinweis Amazon: Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Preis-Aktualisierung am 25.11.2020, es gelten die Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.