Hyundai Santa Fe 2021: Dickes Facelift samt Hybrid

Hyundai Santa Fe 2021

2018 rollte Hyundai den aktuellen Santa Fe der vierten Generation zum Händler. Nur zwei Jahre später frischen die Koreaner ihr Flaggschiff schon wieder auf. Ganz neu beim Hyundai Santa Fe 2021: ein Hybrid.

Hyundai pimpt sein Dickschiff Santa Fe. Und zwar richtig. Optisch fällt vor allem die neue Front auf, die schon ein bissel amerikanisch anmutet. Stoßfänger, Grill und Scheinwerfer sind jedenfalls umgestaltet. Grill und Scheinwerfer bilden nun zudem eine Einheit. Die bekannte silberne Spange ziert jetzt den unteren statt oberen Rand des Grills. Oben blitzen wie gewohnt die Tagfahrlichter (samt LEDs) auf, die nun mit den Scheinwerfern eine T-förmige (aber getrennte) Einheit bilden.

Neue Optik für Hyundai Santa Fe 2021

Das Heck erhält ebenfalls einen neuen Stoßfänger. Ganz neu ist außerdem das „Luxury Package“. Dieses soll den Hyundai Santa Fe 2021 mehr zum Reisemobil denn SUV machen. Heißt: Luxus und Komfort statt typische SUV-Optik. Dafür verschwindet wieder der (angedeutete) Unterfahrschutz. Neu ist das Reflektorband, dass die Rücklichter verbindet.

Die neuen Stoßfänger vorn und hinten machen das SUV übrigens 15 mm länger. Entsprechend misst der Hyundai Santa Fe 2021 nun 4.785 mm. Parallel wachsen Breite (+10 mm) und Höhe (+5 mm). Weitere Neuheiten des Santa Fe Facelift zeigen sich mit den Lackierungen Glacier White, Taiga Brown sowie Lagoon Blue. Dazu spendiert der Hersteller noch neue Leichtmetallfelgen, die je nach Wunsch bis zu 20 Zoll messen.

Santa Fe bekommt Shift-by-Wire-Getriebe

Auch innen zeigt sich der Koreaner aufgefrischt. Die Mittelkonsole ist zum Beispiel komplett neu und um einiges höher als bisher platziert. Die Idee scheint nicht neu und ist an den Nexo angelehnt. Im Trend der Zeit wird das Getriebe zudem nicht mehr über einen Wählhebel, sondern per Tasten gesteuert. Diese Shift-by-Wire-Lösung dürfte ein Hinweis darauf sein, dass Hyundai im Santa Fe die Wandlerautomatik verabschiedet. Stattdessen kommt wohl wie im Kia Sorento das neue 8-Gang-DSG zum Einsatz.

Hyundai Santa Fe 2021

Ebenfalls im Trend der Zeit sind die digitalen Instrumente in 12,3 Zoll, die dem Fahrer alle nötigen Infos anzeigen. Mittig in der Konsole sitzt ein zweiter Screen in 10,25 Zoll, über den die Insassen das Infotainment BlueLink steuern können. Je nach Ausstattung ist außerdem ein Head-up-Display an Bord.

Doppelherz: Hyundai Santa Fe 2021 Motoren

Zu den Motoren des Facelift hält sich Hyundai noch bedeckt. Erste Bilder aber verraten mehr. Im Heck des SUV prangt neuerdings ein „hybrid“ Schriftzug, ein Doppelherz ist damit sicher. Dieses dürfte aus dem Sorento stammen. Hier ist ein 1,6 Liter großer GDI-Benziner mit einem E-Motor gepaart, was eine Systemleistung von 230 PS verspricht. Zu erwarten ist obendrein der neue CRDi mit 202 Diesel-Pferden.

Element EXP.NLC.3D.20.57.210 Passgenaue Premium Antirutsch Gummi Fußmatten - Hyundai Grand Santa Fe - Jahr: 13-20, schwarz
Autec Felgen UTECA 8.5x19 ET48 5x114,3 SIL für Hyundai Kona Santa Fe Tucson
tuning-art L119R Edelstahl Ladekantenschutz 5 Jahre Garantie Fahrzeugspezifisch

Bleiben die Preise. Auch zu diesen verrät Hyundai noch keine Infos. Aktuell ist der Santa Fe mit dem 2.4 GDI (185 PS) ab 35.600 Euro erhältlich. Als Diesel mit 200 PS und 8-Stufen-Automatik wiederum ab 46.400 Euro.

Bilder: Hyundai

Hinweis Amazon: Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Preis-Aktualisierung am 4.12.2020, es gelten die Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.