Hyundai Bayon 2024: Facelift steht ab sofort beim Händler

Hyundai Bayon 2024: Facelift steht ab sofort beim Händler

In drei Ausstattungen sowie vor allem mit neuen Konnektivitätsfunktionen. So steht der aufgefrischte Hyundai Bayon 2024 ab sofort beim Händler. Eingepreist ist das Facelift ab 22.900 Euro.

Hyundai frischt drei Jahre nach Marktstart seinen Bayon auf. Bestellbar ist der kompakte Crossover ab sofort sowie ab 22.900 Euro. Das Basismodell stellt die Linie Select. Als Antrieb steht einzig der Benziner 1.0 T-GDI samt mit 100 PS (74 kW) zur Wahl. Standard ist eine manuelle 6-Gang-Schaltung, mit welcher der Dreizylinder 5,4 bis 5,7 l/100 km (CO2: 122 – 129 g/km) schluckt. In den besseren Ausstattungen ist der Benziner mit einem 7-Gang-DCT erhältlich. In diesem Fall begnügt sich der Otto mit 5,4 bis 5,6 l/100 km (CO2: 122 – 128 g/km).

Drei Ausstattungen ab 22.900 Euro

Optisch zeigt das Facelift jedenfalls eine dynamischere Front. Neu sind Kühlergrill, Stoßfänger und Felgen. Außerdem erweitert Hyundai die Farbpalette um die drei Lackierungen Meta Blue Pearl, Lucid Lime Metallic und Vibrant Blue Pearl. Mehrere Lackierungen lassen sich mit einem Dach in Phantom Black kombinieren (optional für Prime). Updates für das Infotainment und das Navi sind nun in Serie „over the air“ möglich.

Bestseller Nr. 1
GAFAT 2020-2022 2023 Hyunda-i i20/ i30/ Santa Fe/Bayon...*
【Zusätzlichen Platz einfügen】Bequem, um kleine Objekte jederzeit zu platzieren.; 【Passt perfekt】 Leicht zu öffnen. Nach dem Gebrauch automatisch schließen.
26,99 EUR

Serie im Basismodell Select sind übrigens eine LCD-Instrumentenanzeige in 4,2 Zoll und ein 10,25-Zoll-Screen für Infotainment und Navigation. Auch eine Smartphone-Integration via Apple CarPlay und Android Auto sowie die neuesten Bluelink-Connect-Angebote sind Standard. Hinzu kommen eine Freisprecheinrichtung via Bluetooth, Klimaanlage, ein Lederlenkrad mit Multifunktionstasten sowie USB-Ladeanschlüsse vorne und hinten. Dazu spendiert Hyundai diverse Assistenten. Konkret

  • den autonomen Notbremsassistenten mit Fußgänger- und Fahrradfahrererkennung,
  • Verkehrszeichenerkennung,
  • Spurfolgeassistent,
  • Fernlichtassistent,
  • Insassenalarm,
  • Einparkhilfe hinten und
  • Rückfahrkamera.

Hyundai Bayon 2024: Trend & Prime

In der zweiten Linie Trend (25.200 Euro) ist das digitale Cockpit mit 10,25-Zoll-Display Serie. Außerdem Lenkradheizung, Sitzheizung (vorn), eine Smartphone-Ablage mit kabelloser Ladefunktion, elektrisch anklappbare Außenspiegel und eine mehrfarbige Ambientebeleuchtung. Weitere Features sind Leichtmetallfelgen in 16 Zoll, Voll-LED-Scheinwerfer sowie LED-Rückleuchten. Aufpreis kosten ein BOSE Soundsystem oder ein Komfort-Paket. Dieses beinhaltet Klimaautomatik, Smart-Key-System mit Start-/Stopp-Knopf, Regensensor und Sitzheizung für die äußeren Fond-Sitze. Auch das 7-Gang-DCT ist verfügbar.

Im Topmodell Prime (ab 27.800 Euro) sind die genannten Optionen der Linie Trend Standard. Hinzu kommen Leichtmetallfelgen in 17 Zoll, Privacy-Glas (Fond) und Einparkhilfe (vorn). Die Sicherheit wertet Hyundai um eine Abbiegefunktion für den Notbremser, einen Totwinkelwarner und einen Querverkehrswarner hinten auf. Optional erhältlich sind neben dem 7-Gang-DCT ein Assistenz-Paket mit navigationsbasierter adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage und Parkassistent sowie die Dachlackierung in Schwarz.

Bild: Hyundai

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 22.06.2024. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert