BMW X3 IV (2024): Infos, Preise und Motoren zum G45

BMW X3 IV (2024): Infos, Preise und Motoren zum G45

G45 nennt BMW schlicht die neue und mittlerweile vierte Generation seines X3. Rein elektrisch gibt es diese nicht, neu ist dennoch vieles. Das zeigt der Bayer schon optisch. Alle Infos zum BMW X3 IV (2024).

„Sportlicher, ausdrucksstärker, vielseitiger“: Typisch Autobauer spart BMW bei der Neuauflage seines X3 nicht mit (Eigen)Lob. Optisch zeigt das Sports Activity Vehicle (SAV) jedenfalls eine neue Designsprache. Außerdem verspricht der Hersteller eine „umfangreich erweiterte Serienausstattung“ und eine „fortschrittliche Digitalisierung“.

neuer Look, (fast) identische Maße

Im Look folgt die Neuauflage klar ihren Vorgängern. Die Maße sind quasi identisch zum auslaufenden G01, der seit 2017 im Autohaus steht. Die Länge des G45 wächst dezent um 34 auf 4.755 mm. Die Breite legt um 29 auf 1.920 mm zu. Die Höhe schrumpft dagegen um 25 auf 1.660 mm. Die Spurweite ist wieder vergrößert. Der Radstand misst 2.865 mm. Das Ladevolumen beträgt 570, bei umgeklappten Rücklehnen bis zu 1.700 l. Beim Plug-in X3 30e sind es lediglich 460 bis 1.600 l. Aufpreis kostet eine elektrisch aus- und einschwenkende Anhängevorrichtung. Dafür beträgt die maximal zulässige Anhängelast bis zu 2.500 kg. Die Dachlast wiederum 100 kg.

Die Front ist aufrecht und von einer großen BMW Niere geprägt. Neu ist deren Struktur aus vertikal und diagonal verlaufenden Stäben. Optional ist die Konturbeleuchtung BMW Iconic Glow zu haben, die beide Elemente zusammenfasst. Tagfahrlicht und LED-Scheinwerfer bestehen aus L-förmigen, sich überlagernden Lichtquellen. Extra gehen wieder Adaptive LED-Scheinwerfer mit blendfreiem Matrix-Fernlicht, Stadt- und Abbiegelicht sowie blauen Designelementen. Seitlich fallen ausgeprägte Seitenschweller und eine weit ins Heck reichende Dachlinie auf.

Bestseller Nr. 1
BMW Natural Air Starter Kit Autoduft Mountain View...*
Lieferumfang : Starter-Kit + Einkaufschip; Material: - Kunststoff
25,52 EUR
Bestseller Nr. 2
BMW LED-Türprojektoren 68 mm*
BMW; AUTOTEIL
101,00 EUR
Bestseller Nr. 3

Weit ausgestellte hintere Radhäuser machen schließlich das Heck breit. Die Heckscheibe ist von einem langen Dachspoiler und daran angeschlossene seitliche Luftleitelemente eingefasst. Mit Ausnahme des X3 M50 xDrive verfügen alle Modelle über unsichtbar in die Heckschürze integrierte Endrohre. Die Rücklichter des BMW X3 IV (2024) sind T-förmig. Lackiert ist der X3 G45 in einer Uni sowie acht Metallic-Farben. Darunter der neue Farbton Dune Grey metallic. Die in Spartanburg (USA) gebauten Modelle sind außerdem in BMW Individual Lackierungen erhältlich. Inklusive zweier mattschimmernder Frozen-Varianten sowie über 15 BMW Individual Sonderlackierungen.

BMW G45: 18-Zöller sind Standard

Standard beim neuen BMW X3 IV (2024) sind Leichtmetallräder in 18 Zoll. Ausnahme ist der Plug-in-Hybrid X3 30e xDrive, der auf 19-Zöllern steht. Gegen Aufpreis stehen Räder in 20 sowie 21 Zoll zur Wahl.

Aus dem neuen BMW 5er G60 bekannt ist das große Curved Display. Im X3 setzt BMW allerdings auf einen Dreh-Drück-Steller. Dazu kommen die BMW Interaction Bar, unten abgeflachte Lenkräder und der ebenfalls neugestaltete Gangwahlschalter. Zu den weiteren modellspezifischen Besonderheiten gehören farbig abgesetzte Lichtelemente in der Mittelkonsole sowie in den Türverkleidungen.

BMW X3 IV (2024): Infos, Preise und Motoren zum G45

Serie sind zudem neue, elektrisch einstell- und beheizbare Sportsitze in der Ausführung Econeer. Extra gehen dagegen die Ausstattungen Veganza und BMW Individual Leder Merino. Die optionale Instrumententafel Luxury besteht erstmals bei BMW aus recyceltem Polyester in einer hochwertigen Strick-Struktur.

Motoren: Benziner, Diesel, Plug-in-Hybrid

Als Antrieb stehen dem BMW X3 IV (2024) drei Alternativen zur Option: Benziner, Diesel und ein Plug-in-Hybrid. Letzterer treibt den BMW X3 30e xDrive an und besteht aus einem zwei Liter großen Vierzylinder-Benziner. Dieser ist gepaart mit dem 8-Gang-Steptronic-Getriebe, in welches ein E-Motor integriert ist. So liegen im Fazit 220 bzw. 299 PS Systemleistung an. Dennoch zieht der Plug-in-Hybrid nur 0,9 bis 1,1 l/100 km (CO2: 21 – 26 g/km) aus dem Tank. Plus 22,3 bis 24,0 kWh/100 km. Ist der Akku leer, steigt der Durst freilich auf 7,2 bis 7,9 l/100 km. Denn allein die gespeicherte E-Power verspricht nach WLTP 81 bis 90 km rein elektrisches Fahren. Apropos: Neu geladen ist der Akku daheim mit 11 kW.

Bestseller Nr. 1
TETRAX Dachbox CAM 431, Schwarz*
Sicherheitsschloss; Standardbefestigungssystem, praktisch, schnell und für jeden Dachträger geeignet
259,00 EUR
Bestseller Nr. 2
Dachbox VDPBA320 320Ltr carbonlook abschließbar + Alu...*
Für Ihren Bmw X3 (F25) (5Türer) 2011-2017 mit anliegender Reling.
269,13 EUR
Bestseller Nr. 3
Dachbox VDP-BA400 + Alu Dachträger RB003 kompatibel mit BMW...*
Kompatibel mit Bmw X3 (G01) (5Türer) ab 2018 mit anliegender Reling.
350,00 EUR

Die Speerspitze des G45 stellt wiederum der X3 M50 xDrive. Unter dessen Haube werkelt ein drei Liter großer Twinturbo mit 293 kW bzw. 398 PS. So rennt der X3 M50 in nur 4,6 Sekunden von null auf Tempo 100. Damit die 3,0-l-Maschine nicht allzu durstig ist, paart BMW diese mit einem 48-Volt-Mild-Hybrid sowie einem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe. So gönnt sich der Otto mit sechs Zylindern in Reihe „nur“ 7,7 bis 8,3 l/100 km (CO2: 175 – 189 g/km). Selbstredend bringt der „M“ noch andere Sport-Features mit. Zum Beispiel ein M Sportfahrwerk mit variabler Sportlenkung, eine M Sportbremsanlage, 20 Zoll große M Leichtmetallräder und ein M Sportdifferenzial. Das Adaptive M Fahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern kostet hingegen Aufpreis.

BMW X3 IV (2024): 48 Volt als Standard

Mit 48 Volt sind übrigens alle Motoren gepimpt. Den Einstieg macht der 2,0 l große Vierzylinder-Otto im BMW X3 20 xDrive. Dieser stemmt 208 PS (153 kW) und erledigt den Sprint in 7,8 Sekunden. Bei einem Verbrauch von 6,9 bis 7,6 l/100 km (CO2: 156 – 172 g/km). Alternativ ist ein ebenfalls 2,0 l großer Vierzylinder-Diesel im BMW X3 20d xDrive erhältlich. Dieser mobilisiert 197 PS (145 kW) und knackt die 100er-Marke in 7,7 Sekunden. Dennoch schluckt der Selbstzünder nur 5,8 bis 6,5 l/100 km (153 – 171 g/km).

BMW X3 IV (2024): Infos, Preise und Motoren zum G45
Das Topmodell des neuen G45: Der BMW M50 xDrive

Zum Sommer 2025 schiebt BMW einen weiteren Diesel mit sechs Zylindern in Reihe nach. Standard ist generell ein 8-Gang Steptronic Getriebe samt Schaltwippen am Lenkrad und Allrad (xDrive). Beim M Sportpaket und im BMW X3 M50 xDrive ist außerdem eine spezielle Sport Boost Funktion verbaut.

Die Assistenten im neuen BMW G45

Ebenfalls Serie sind viele Assistenten. Zum Beispiel der Driving Assistant und der Parking Assistant. Letzter enthält einen Rückfahrassistenten und Rückfahrkamera. Weiterhin Standard sind

  • Frontkollisionswarner
  • Spurverlassenswarner
  • Verkehrszeichenerkennung

Aufpreis kosten hingegen

  • der Lenk- und Spurführungsassistent sowie
  • der automatische Speed Limit Assist und
  • die Streckenverlaufsregelung (bei Nutzung der Aktiven Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go)

Ebenfalls extra geht der Parking Assistant Professional. Dieser ermöglicht Park- und Rangiermanöver über das Smartphone. Komfort in Serie versprechen wiederum Ausstattungsideen wie

  • 3-Zonen-Klimaautomatik
  • Akustikverglasung
  • Komfortzugang
  • eine automatische Heckklappe
  • elektrisch anklappbare Außenspiegel
  • Alarmanlage
  • das BMW Live Cockpit Plus
Bestseller Nr. 2
AZUGA Gummi Kofferraumwanne Premium Antirutsch passend für...*
Die rutschhemmende Oberfläche der Gepäckraumwanne minimiert das Verrutschen der Ladung.
39,95 EUR
Bestseller Nr. 3
Premium Kofferraumwanne 9002772105526 von Dornauer...*
Premium Kofferraumwanne für BMW X3 (G01) 11.2017- / für BMW iX3 (G08) 1.2021-; vollflächige Anti-Rutsch-Beschichtung
50,90 EUR

Letzteres enthält zudem das cloudbasierte Navigationssystems BMW Maps. Standard sind ferner das Ambiente Licht samt Welcome- und Goodbye-Inszenierung. Außerdem eine Ablage samt induktiver Ladestation für Smartphones, eine Bluetooth-Schnittstelle und vier USB-C-Anschlüsse. Sowie je ein 12-Volt-Anschluss auf der Mittelkonsole und im Gepäckraum. Optional sind dagegen Ausstattungen wie das BMW Live Cockpit Professional samt Head-up-Display und die Augmented View auf dem Control Display. Etliche Features bündelt BMW zudem in Paketen. Das Premium Paket beinhaltet zum Beispiel eine Lordosenstütze, ein Harman Kardon Surround Sound System, das Travel & Comfort System und die Adaptiven LED-Scheinwerfer. Das Comfort Paket wiederum Sonnenschutzrollos im Fond, aktive Sitzbelüftung vorn oder Sitzheizung im Fond. Aufpreis kosten außerdem Panorama-Glasdach, Lenkradheizung, Sonnenschutzverglasung (Fond) oder Standheizung.

BMW iDrive & BMW Operating System 9

Zur Bedienung spendiert der Hersteller dafür sein neues Bediensystem BMW iDrive samt dem Schnellzugriff QuickSelect. iDrive ist jedenfalls konsequent auf Touch- und Sprachbedienung ausgelegt und basiert auf dem BMW Operating System 9. Dieses erlaubt neben einer individualisierbaren Auswahl vor allem zusätzliche digitale Services. Erhältlich sind diese wieder über die BMW ConnectedDrive Upgrades oder Drittanbieter-Apps des abo-pflichtigen Angebots BMW Digital Premium „over-the-air“.

BMW X3 IV (2024): Infos, Preise und Motoren zum G45

Neben Audio- und Videostreaming umfassen diese Angebote zum Beispiel In-Car-Gaming. Darunter Quiz-Klassiker wie „Wer wird Millionär?“. BMW Digital Premium beinhaltet außerdem das notwendige Datenvolumen für die enthaltenen digitalen Dienste. Davon ab erweitert die Option die Funktionen des Navis, die My Modes und der Lichtchoreografien für die Welcome- und Goodbye-Inszenierung auf. Apropos: Smartphones sind in Serie per Apple CarPlay oder Android Auto ins System integriert. BMW ID und My BMW App personalisieren schließlich den neuen BMW X3 IV (2024). Über die My BMW App kann zudem optional der BMW Digital Key Plus mit Ultra-Wideband-Funktechnologie eingerichtet werden.

Marktstart irgendwann in Q4 2024

Marktstart feiert der neue BMW X3 IV (2024) im vierten Quartal 2024. Die Preise starten bei 57.900 Euro für den Benziner X3 20 xDrive. Der Diesel X3 20d xDrive ist ab 60.400 Euro, der Plug-in-Hybrid X3 30e xDrive ab 66.000 Euro erhältlich. Das Topmodell BMW X3 M50 xDrive berechnet der Münchner Hersteller schließlich mit mindestens 82.500 Euro.

Die Produktion des G45 erfolgt im US-Werk Spartanburg sowie in Rosslyn (Südafrika).

Bilder: BMW

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 13.07.2024. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert