Manhart MHX3 600: BMW X3 M Competition mit 635 PS

Manhart MHX3 600: BMW X3 M Competition mit 635 PS

Schon von Haus stemmt der BMW X3 M Competition satte 510 PS bei 650 Nm. Mehr geht aber locker, wie gerade Manhart zeigt. Die Ingelheimer erklären den Münchner zum Manhart MHX3 600…

Bamm, Manhart haut mal wieder einen raus. Dank ihrem Zusatzsteuergerät MHtronik pimpt der Tuner den X3 Competition auf 635 Pferde sowie 785 Nm. Wobei der verbaute Reihensechszylinder mit Biturbo auch noch eine komplett neue Abgasanlage erhält. Selbstredend aus Edelstahl und mit Klappensteuerung. Die Krönung der Anlage stellen die vier Endrohre, die jeweils mit Carbon ummantelt sind.

Downpipes und Ersatzrohre nur für Export

Weitere Extras nennt der Tuner mit Downpipes samt 300-Zellen-Kats sowie OPF-Delete-Ersatzrohre. Letztere wieder mit 200-Zellen-HJS-Kats. Das Problem: Für beide Optionen gibt es keine Zulassung vom TÜV. Entsprechend sind Downpipes und Ersatzrohre allein für den Export geeignet.

Bestseller Nr. 1
BMW Allwetter-Fuàÿmatten Für G01 X3*
Original BMW-Produkt.; Schützt den Fußraum und Boden vor Schmutz, Feuchtigkeit und Abnutzung.
71,99 EUR

Dafür bringt der Manhart MHX3 600 ein paar optische Schmankerl mit. Manhart verpasst seiner Version des BMW X3 M Competition nämlich ein hauseigenes Karosseriekit. Dieses besteht samt und sonders aus Carbon und beinhaltet

  • einen Splitter,
  • seitliche Flaps,
  • Schürzeneinsätze für die Front,
  • Spiegelkappen und
  • einen Heckdiffusor.

Passend dazu ist obendrein die Lenkradspange aus Carbon gebacken.

Manhart MHX3 600: Nur zehn Stück weltweit?

Der jüngst präsentierte Manhart MHX3 600 Limited 01/10 ist zudem in Matt Dark Blue vollfoliert. Der Beiname „Limited 01/10“ lässt übrigens eine Auflage von gerade mal zehn Stück ahnen. Die Folierung peppt der Tuner jedenfalls mit seinem für ihn typischen Dekorstreifen auf. Dieser zieht sich dieses Mal in Grau über Motorhaube, Dach und Heckklappe.

Bestseller Nr. 3

Mittels einem Satz Federn von Spezi H&R liegt der Manhart MHX3 600 zudem 30 mm tiefer. Den Kontakt zum Asphalt wahren schließlich Leichtmetallräder in 20 Zoll. Besohlt sind diese mit Gummis in 255/35ZR22 vorn bzw. 295/30ZR22 hinten. Alle weiteren Infos und speziell die Kosten verrät der Tuner aus Ingelheim am Rhein auf Anfrage.

Bild: XMedia / Manhart

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 30.11.2022. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert