Ferrari-Look: Jeep Grand Cherokee SRT-8 in rot

Jeep Grand Cherokee SRT-8 Rossa Corsa

Unlängst feierte der Jeep Grand Cherokee SRT-8 Premiere. Nun legen die Amis noch einen drauf und feiern quasi eine Art Hommage an ihren neuen italienischen Bruder – und lackieren ihren SRT-8 in Rossa Corsa.

Mit der Fusion von Chrysler und Fiat gehört Jeep mittlerweile ebenfalls zu den Italienern. Damit ist nun sogar Ferrari ein Konzernbruder. Prompt zeigt Jeep seinen gerade erst präsentierten Grand Cherokee SRT-8 in besonderer Ferrari-roter Lackierung „Rossa Corsa“ und schwarzen Akzenten. Kein Wunder, der Renner ist speziell für die F1-Piloten Fernando Alonso und Felipe Massa gebaut.

Unter der Haube brüllt ein HEMI-V8 mit 470 PS und 630 Nm aus 6,4 Litern Hub auf. Dieser katapultiert den Power-SUV in rund fünf Sekunden von null auf 100 km/h. Eingebaut sind dem V8-Sauger allerdings auch Sparmaßnahmen wie eine Zylinderabschaltung, wo nur noch vier der acht Zylinder laufen. Das Formel 1-Duo jedenfalls erhält die ersten in Europa ausgelieferten Jeep Grand Cherokee SRT-8. Ab Mai 2012 steht die Sportversion des Ami-SUV auch normalen Kunden zur Wahl.

Die Formel 1-Piloten werden trotzdem recht einzigartige Modelle ihr eigen nennen. Denn das Ferrari-Modell ist noch einmal gepimpt und zum Beispiel 3,8 cm tiefergelegt. Außerdem sind 20 Zoll große Felgen angeschraubt und die Außenspiegelkappen aus Carbon gebacken.

Bild: Jeep

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 22.09.2021. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.