Ford Kuga ST-Line: Sport-SUV kommt bis Jahresende

Ford Kuga ST-Line

Ford Kuga ST-Line: Bis Jahresende wird auch der bekannte (und beliebte) Kompakt-SUV im sportlichen Look angeboten. Einen konkreten Marktstart gibt es aktuell noch nicht, dafür aber erste Infos.

Ford möbelt seinen kompakten SUV auf: Noch im aktuellen Jahr rollt der Kuga als sportliche ST-Line in den Handel. Einen entsprechend sportlichen Look garantieren Leichtmetallräder in 18 oder 19 Zoll. Außerdem ein Wabengrill, dezente Spoiler und diverse Zierelemente in Schwarz oder Wagenfarbe. Die Scheiben im Fond sowie die Lampen sind dunkler getönt.

Ford Kuga ST-Line: Kompakt-SUV wird sportlicher

Den Innenraum wertet Ford mit Teilleder-Sportsitzen inklusive Kontrastnähten, Lederlenkrad und Lederschaltknopf auf. Auch die Mittelkonsole wird aufgefrischt und erhält eine stylische Ziereinlage im Zweischicht-Metallicton „Deep Space“.

Via Sportfahrwerk ist der Kompakt-SUV um 10 mm abgesenkt. Weitere Extras nennt Ford mit einer direkteren Lenkung und natürlich den stärksten Motoren im Kuga-Angebot. Somit dürfte der Ecoboost mit 182 PS aus nur 1,5 Litern ebenso sicher sein wie der zwei Liter große Diesel mit 180 PS. Beide Triebwerke sind mit Allrad gepaart. Starten soll der Kuga als ST-Line übrigens ab 30.600 Euro.

Erst vor gut wenigen Wochen rollte Ford seine Mittelklasse Mondeo als ST-Line in die Autohäuser.

Bild: Ford

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 17.08.2022. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.