Infiniti QX50 Concept: Neue Studie, neuer VC Turbo

Infiniti QX50 Concept

Kaum startet das neue Jahr, steht auch schon die erste große Messe an. Die NAIAS 2017 in Detroit. Dort zeigt Infiniti eine neue SUV Studie, den Infiniti QX50 Concept. Die wirkliche Neuheit aber steckt unter der Haube.

Infiniti kündet für die Detroit Auto Show 2017 (8. bis 22. 01.) eine neue Studie an, den QX50 Concept. Dieser gilt natürlich als Vorschau auf den neuen QX50, der in Deutschland Mitte 2016 aus dem Handel verschwand. Ob der Erbe wieder hier angeboten wird, ist daher durchaus fraglich. Trotzdem dürfte die Studie – Concept hin und her – wohl noch 2017 auf den Markt rollen. Zuerst natürlich in den USA, wo Infiniti längst zu den Big Playern zählt.

Infiniti QX50 Concept: Start schon in 2017?

Das neue SUV der Mittelklasse tritt dann jedenfalls gegen BMW X3, Audi Q5 oder Mercedes GLC an. Optisch ist trotzdem nicht allzu viel neu. Die Front ist deutlich markanter. Der Grill dominanter. Ansonsten greift der Infiniti QX50 Concept das Design seines großen Bruders Infiniti QX60 auf. Das zeigt sich vor allem mit der Fensterlinie (D-Säule) sowie dem gerade genannten breiten Grill.

Interessanter aber ist auch eher, was unter der Haube des Infiniti QX50 Concept steckt. Nämlich der brandneue Turbobenziner VC. Der Vierzylinder stemmt aus zwei Litern Hub 272 PS (200 kW) sowie 390 Nm. Trotzdem soll der Benziner dank variabler Verdichtung sparsam wie ein Diesel sein. Konkret wird Nissans Edelableger aber noch nicht. Dafür verspricht Infiniti zahlreiche Helfer, die sogar teilautonomes Fahren erlauben.

Mehr Infos zum Infiniti QX50 Concept gibt es wohl die Tage in Detroit.

Bild & Video: Infiniti

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 17.05.2021. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.