BMW X2 2018 (F39): Marktstart, Infos, Motoren, Preise

BMW X2 2018 F39

Endlich, der neue BMW X2 2018 ist enthüllt. Marktstart feiert das intern F39 genannte Sports Activity Coupé nächsten März. Preise gibt es zwar noch keine, dafür (drei) erste Motoren. Was also bietet das neue SUV-Coupé aus München?

Eigenständiges Design, sportliche Abstimmung in punkto Fahrwerk, attraktiv, aufregend, extrovertiert. BMW war bei der Vorstellung des neuen X2 alles andere als kleinlaut. Kein Wunder, denn im Fokus des X2 F39 steht eine junge (sowie junggebliebene) aktive Zielgruppe. Aus der Großstadt. Also ein weiterer SUV für den urbanen City-Dschungel? Ja und nein. Denn je nach Motor bietet der Münchner – neben Frontantrieb und gegen Aufpreis – auch Allrad. Außerdem Power. Schließlich soll das SAC eine gewisse Sportlichkeit bieten. Dafür sorgen denn auch die zwei Versionen BMW X2 M Sport und BMW X2 M Sport X. Separate Lines sind für den neuen BMW X2 2018 laut Hersteller aber nicht erhältlich.

Original BMW Gepäckraumformmatte für X2 F39

Dafür bringt der BMW X2 F39 ein paar andere neue Ideen mit. Zum Beispiel die Metallicfarben Galvanic Gold und Misano Blau. Oder (erstmals) eine unten breitere Doppelniere als oben. Ebenfalls ein Novum ist das blau-weiße BMW Logo an der C-Säule. Typisch SUV-Coupé ist wieder die abfallende Dachlinie und die daher im Fond eher flachen Fenster. Die Basis stellt übrigens der BMW X1. Serie ist Frontantrieb, Allrad kostet wie gesagt extra.

BMW X2 2018 F39: Ein Benziner, zwei Diesel

Apropos Motoren. Zum Start im März 2018 stehen dem F39 ein Benziner sowie zwei Diesel zur Wahl. Der Otto (sDrive20i) stemmt 141 kW bzw. 192 PS und ist als Fronttriebler ausgelegt. Die Diesel xDrive20d mit 140 kW/190 PS sowie xDrive25d mit 170 kW/231 PS erkennt der BMW Fan prompt als Allrader. Gepaart sind die Selbstzünder außerdem mit der sportlichen 8-Gang Steptronic. Der Otto dagegen mit dem 7-Gang Steptronic DSG. Sparer sind natürlich die Diesel mit 4,6 bis 4,8 (xDrive20d) bzw. 5,1 bis 5,3 l/100 km (xDrive25d). Das macht 121 bis 126 bzw. 133 bis 139 g/km CO2. Der Otto kommt auf 5,5 bis 5,9 l/100 bei 126 bis 134 g/km CO2 Jeweils laut NEFZ.

Die Auswahl an Motoren baut BMW aber recht schnell aus. Schon (irgendwann) für Anfang 2018 sind weitere Triebwerke in der Mache. Konkret der Dreizylinder X2 sDrive18i sowie die Vierzylinder X2 xDrive20i, X2 sDrive18d und X2 xDrive18d. Die Benziner stemmen 130 kW/140 PS und 141 kW/192 PS. Die Diesel jeweils 110 kW bzw. 150 PS.

AD Tuning GmbH & Co. KG Gummi Fussmatten Set RI903553

Innen verspricht der BMW X2 2018 F39 wiederum die neueste BMW ConnectedDrive Generation samt der ebenfalls neuesten BMW Connected App. Als Option stehen zudem Apple CarPlay, diverse Helfer für die Vernetzung oder ein vollfarbiges Head-up Display parat. Der Kofferraum schluckt 470 bis 1.355 l. Somit – Stichwort SUV-Coupé – etwas weniger als der X1 (505 bis 1.550 l).

Preise zum BMW X2 2018 F39 gibt es noch keine.

Bild & Video: BMW

Hinweis Amazon: Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Preis-Aktualisierung am 12.12.2019, es gelten die Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.