Ford Ranger Thunder: Pick-up als limitiertes Sondermodell

Ford Ranger Thunder: Pick-up als limitiertes Sondermodell

Ab sofort bestellbar, aber streng limitiert: So rollt gerade der Ford Ranger Thunder in den hiesigen Handel. In Royal Grau lackiert sind vom „Donner-Pick-up“ in Europa gerade mal 4.500 Modelle erhältlich.

Er gilt laut Ford als Europas beliebtester Pick-up: der Ranger. Auch in Deutschland war der Ami 2019 mit 9.697 verkauften Modellen die Nummer eins. Das liegt laut Ford unter anderem an der Vielfalt. Erhältlich ist das Dickschiff in fünf Ausstattungen: vom Ranger XL über Ranger Wildtrek bis hin zum Ranger Raptor. Jetzt kommt Nummer sechs dazu: der Ranger Thunder.

Ranger Edition: 213 Pferde und 500 Nm

Die Basis der Edition stellt der Wildtrek. Für den Antrieb sorgt ein EcoBlue Diesel mit Biturbo, zwei Litern Hub und 156 kW bzw. 213 Pferden. Gepaart ist der Diesel außerdem mit der 10-Gang-Automatik, die bereits aus anderen Ranger-Modellen oder dem F-150 (US-Version) bekannt ist. So oder so hat die Automatik keine Probleme, die 500 Nm Drehmoment auf die Hinterräder zu wuchten. Apropos: Ein Allrad ist zuschaltbar – und zwar in Serie. Das 4×4-System bringt nebenbei die RSC (Roll Stability Control), eine Traktionskontrolle sowie eine elektronische Differenzialsperre auf der Hinterachse mit. Der Einsatz im Gelände ist also kein Problem.

Ein Manko hat der Motor aber doch: seinen Verbrauch. Im Mix schluckt der Biturbo 9,1 l/100 km. Das wieder entspricht einer CO2-Emission von 239 g/km.

Ford Ranger Thunder: Royal Grau ist Serie

Optisch zeigt die Edition natürlich ein paar Besonderheiten. Zum Beispiel die Lackierung in Royal Grau. Eine andere Farbe steht übrigens nicht zur Option. Dafür spendiert Ford schwarze Leichtmetallräder in 18 Zoll. Passend dazu sind Teile des Grills, die hintere Stoßstange, der Unterfahrschutz, die Umrandungen der Nebelscheinwerfer, der Sportrahmen der Ladepritsche und die Türgriffe in Ebony Schwarz lackiert. Aufgelockert ist das Ganze von roten Akzenten in Grill und Sportrahmen sowie speziellen „Thunder“ Logos auf Türen und Heckklappe. Das „Ranger“ Logo ist wieder in Matt Schwarz gehalten.

aruma® Antirutschmatte Laderaummatte, Boden, Doppelkabine, Pickup, mit original Laderaumwanne gemessen OHNE Mountain Top ab Baujahr 01/2016-07/2019 Passend für alle Ausstattungsvarianten
AUXTINGS 52 Zoll 132 cm 675W Gebogene Dreireihige LED-LICHTLEISTE Spot fahren Nebelscheinwerfer Flutlicht Spotlight 6000K Wasserdicht IP67 Arbeitslicht 12V
Auto Front Wabengitter Kühlergrille, für Ranger T7 2015 2016 2017 2018, Stoßstangengrill Luftansauggitter Modifiziertes Zubehör Grille, ABS,White

Weitere Extras nennt Ford mit LED-Scheinwerfer samt abgedunkeltem Rand, einer Wanne für die Ladepritsche oder ein pulverbeschichtetes Rollo zur Ladeflächenabdeckung. Eine Neuheit ist schließlich der praktische Ladeflächenteiler. Auch im Interieur bessert Ford nach. So bringt der Ford Ranger Thunder beispielsweise Sitze in ebenholzfarbigen Leder mit. Diese sind außerdem mit aufgestickten „Thunder“-Logos in Rot gepimpt. So harmonieren diese perfekt mit den ebenfalls roten Nähten an Lenkrad, Sitzen und Instrumententafel. Rot beleuchtet sind zudem die Einstiegsleisten. Eine Doppelkabine ist übrigens generell Serie.

Lieferungen wohl ab August…

Bestellungen für den Ford Ranger Thunder sind ab sofort möglich. Die Auslieferungen starten voraussichtlich im August 2020. Der Preis der Edition beträgt 45.910 Euro, netto.

Bild: Ford

Hinweis Amazon: Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Preis-Aktualisierung am 7.06.2020, es gelten die Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.