Mazda CX-5: Nippon-SUV mit Bestwertung im US-Crash

Mazda CX-5 2012

Noch steht der neue Mazda CX-5 nicht im deutschen Handel, in Amerika aber sehr wohl. Dort musste sich das kompakte SUV nun auch im Crashtest beweisen. Diesen bestand der Japaner mit Bestnote.

Zwar nicht im Euro NCAP, aber doch in den USA beim IIHS (Insurance Institute für Highway Safety) konnte der neue CX-5 von Mazda überzeugen. Mit fünf Sternen fuhr der Japaner prompt die Bestnote ein. Ergebnis: Der CX-5 darf das Prädikat „Top Safety Pick“ führen. Dieses dürfen nur nur Modelle führen, die in allen vier Prüfungen die Höchstwertung „gut“ erhalten.

Getestet werden die Fahrzeuge im Frontal-Offset-Aufprall mit 64 km/h, im Seitenaufprall mit 50 km/h, im Heckaufprall mit 32 km/h und schließlich in ihrer Dachfestigkeit. Der Mazda CX-5 bestand den US-Test mit Bravour, womit Mazda vor allem seine hochfeste wie trotzdem leichte Skyactiv-Karosserie bestätigt sieht.

Dornauer Autoausstattung Premium Kofferraumwanne 9002772104710
TierXXL.de Kleinmetall TraficGard geeignet für Mazda CX-5 SUV Bj: 2013 - bis jetzt, Hundegitter Trenngitter Gepäckgitter (TGN-S)

Die Karosserie ist zu 61 Prozent aus hochfesten Stahl produziert. Als erster Hersteller der Welt setzt Mazda bei den vorderen wie hinteren Stoßfängern auf den extrem hochfesten 1800-MPa-Stahl. Auf den US-Markt kam der CX-5 bereits im Februar, die Markteinführung in Deutschland ist für Ende April 2012 geplant. Ab 23.490 Euro zielt der Mazda CX-5 hierzulande dann auf Toyota RAV4, VW Tiguan, Renault Koleos, Skoda Yeti oder Hyundai ix35.

Bild: Mazda

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 29.11.2022. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert