Peugeot 3008 II: Bestellungen ab 22.900 möglich

Peugeot 3008 II

Vorgestellt ist er längst, nun ist der Peugeot 3008 II auch eingepreist. Der neue Löwe startet bei 22.900 Euro und feiert seinen Marktstart – kurz nach seiner Premiere in Paris – am 29. Oktober 2016.

Gerade im Mai präsentierte Peugeot die zweite 3008-Generation, nun sind die Bestellbücher geöffnet. Als besonderes Highlight feiert Peugeot die neue Generation seines i-Cockpit hoch über dem kleinen und kompakten Lenkrad. Das Kombiinstrument ist erstmals komplett digitalisiert und ist zudem ganz nach Wunsch zu gestalten. Der Clou: Das i-Cockpit zählt in allen Linien zur Serie.

Peugeot 3008 II: i-Cockpit ist generell Serie

Das Basismodell Peugeot 3008 PureTech 130 Access (ab 22.900 Euro) bietet einen 96 kW/130 PS starken Benziner mit drei Zylindern und Turbo sowie Active Safety Brake, Frontkollisionswarner, Geschwindigkeitsregelanlage und Verkehrsschilderkennung. Zur Wahl stehen vorerst zwei Benziner sowie vier Diesel mit 88 kW/120 PS bis 133 kW/180 PS.

Peugeot 3008 II i-Cockpit

Die Diesel starten mit dem 3008 BlueHDi 120 ab dem zweiten Ausstattung Active sowie ab 28.500 Euro. Zur Serie zählen zusätzlich eine Zwei-Zonen Klimaautomatik, Spurhalteassistent, ein multifunktionaler Touchscreen in acht Zoll, Lichtsensor und Leichtmetallräder. Die nächste Ausstattung Allure verfügt darüber hinaus über einen aktiven Toterwinkel-, Fernlicht- und Spurhalteassistent samt Lenkeingriff sowie Müdigkeitswarner. Außerdem ist der Touchscreen mit dem Mirror Screen zum Anschluss eines Smartphones versehen.

180 Diesel-PS: Topmodell stellt Peugeot 3008 GT

Das Topmodell ist schließlich der Peugeot 3008 GT (ab 39.700 Euro) mit – als einziges Modell der Baureihe – dem BlueHDi 180 EAT6. Der 2,0 Liter große Diesel leistet 180 PS (133 kW) und ist in Serie mit der 6-Gang Automatik EAT6 gepaart. Zur Ausstattung zählen unter anderem ein neues 3D Navi, ergonomische Komfortsitze mit AGR Gütesiegel, Keyless-System und Rückfahrkamera. Optisch hebt sich der 3008 GT mit seinem schwarzen Black Diamond-Dach und Aluminium-Dachreling von der restlichen 3008er Familie ab.

Peugeot 3008 GT 2016

In punkto Verbrauch und CO2 stellt natürlich der kleine Diesel BlueHDi 120 das Sparmodell des Peugeot 3008 II. Laut NEFZ kommt der Selbstzünder auf nur 4,0 l/100 km bei 104 g/km. Auch der BlueHDi 180 kann die Marke von fünf Litern knacken und kommt auf 4,8 l/100 km sowie 124 g/km CO2. Die restlichen Motoren schlucken bis zu 6,0 Liter bei maximal 135 g/km CO2.

Bilder: Peugeot

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn doch im Social Web. Tausend Dank!

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient SUV-Motors.DE an qualifizierten Verkäufen. Letzte Preis-Aktualisierung am 29.11.2022. Achtung: Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von der Amazon Product Advertising (API).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert